Sommerblumen auf der Fensterbank vorziehen – So klappt’s!

Ende Februar können Sie die ersten Sommerblumen, die langsamer keimen, im Gewächshaus oder auf dem Fensterbrett aussäen. Zu den langsamen Keimern gehören z.B. Astern, Löwenmäulchen, Zinnien oder Männertreu. Diese können Sie wie folgt vorziehen:

  1. Wichtig ist beim Vorziehen auf jeden Fall, dass Sie die Auswahl des Aussaatgefäßes abhängig von der Größe der Samen machen. Große Samen geben Sie am besten gleich in Blumentöpfe mit Aussaaterde, damit die Wurzeln von Anfang an genügend Platz zum Wachsen haben. Kleinere Samen säen Sie hingegen lieber in Saatschalen aus.
  2. Anschließend die Töpfe bzw. Schalen an einen hellen Platz stellen und stets leicht feucht, aber niemals nass, halten.
  3. Nach den Eisheiligen, wenn keine Nachtfröste mehr drohen, können Sie die Blumen dann ins Freiland pflanzen.