Stecklinge von Sträuchern schneiden – So wird’s gemacht

Stecklinge von Sträuchern wie Forsythien, Jasmin oder Holunder können Sie jetzt schneiden, um neue Sträucher im nächsten Herbst/Frühjahr einpflanzen zu können. Und so wird’s gemacht:

Schneiden Sie kräftige, einjährige Triebe aus der Pflanze ab und teilen Sie diese mit der Gartenschere in etwa 15 cm lange Stücke. Wichtig ist, dass jedes Stück oben und unten eine Knospe oder ein Knospenpaar hat.

Diese Stücke sollten Sie anschließend an einem schattigen Platz in lockere Gartenerde stecken. Wenn die Stücke im Frühling austreiben, wachsen daraus neue Sträucher, die Sie später (sprich also im Frühjahr oder Herbst) an ihrem vorgesehenen Platz einpflanzen können.