Obstbaum im Herbst pflanzen – So wird’s gemacht

Wer noch keinen Apfel-, Kirsch- oder Birnbaum hat, kann Mitte bis Ende Oktober neue Bäume pflanzen. Das geht ganz einfach:

Schritt 1:
Heben Sie eine 40 bis 60 Zentimeter tiefe Grube aus, die breit genug für die Wurzeln ist. Danach geben Sie Komposterde und etwas Holzasche oder Steinmehl in das Loch und mischen alles gut durch.

Schritt 2:
Als nächstes müssen Sie einen Pflock in den Boden schlagen, der den neuen Baum stützt und ihm Halt gibt.

Schritt 3:
Den Baum müssen Sie gründlich in einem Eimer über eine längere Zeit wässern. Anschließend die Wurzeln etwas einkürzen, den Baum in die Grube stellen, die Erde-Kompost-Dünger-Mischung dazu schaufeln und zwischendurch den Stamm etwas rütteln, damit sich die Erde überall gut verteilt.

Schritt 4:
Abschließend die Erde etwas festtreten und den Baum nochmals wässern.

Wichtig: Bei der Pflanzung, dürfen Sie die so genannte Veredelungsstelle am Stammende nicht mit eingraben. Ansonsten bildet der Baum an dieser Stelle Wurzeln.