Frühjahrsputz

Beim Schnitt der Gehölze (bitte jedoch die Obstbäume erst schneiden wenn der derzeitige Dauerfrost vorrüber ist) kommt man fast automatisch an dem ein oder anderen Nistkasten vorbei. Die Kästen, die im Frühling und Sommer die wichtigen fliegenden Helfer anlocken sollen, sollten nun gereinigt werden. Dabei zuerst vorsichtig in den Kasten schauen – das eine oder andere Säugetier wie zum Beispiel der Siebenschläfer oder das Eichhörnchen wissen die Kästen als kuschelige Winterquartiere zu schätzen. Ist der Kasten leer, wird er am besten mit einer scharfen Bürste gründlich ausgefegt. Das reicht zur Reinigung, mehr ist nicht notwendig. Dabei gleich noch schauen, ob zum Beispiel die Aufhängung und der Landeplatz intakt sind. Danach sind die Kästen bereit für eine neue Generation von Vögeln.