Der Obst-und Gartenbauverein Burbach reiste und spendete

Vom 13. – 16.Juni 2013 unternahm der Obst-und Gartenbauverein Burbach seine diesjährige Mehrtagesfahrt in die Mark Brandenburg und Berlin. Am Anreisetag via Lutherstadt Wittenberg wurden die Ausmaße der Hochwasserkatastrophe an der Elbe deutlich. Überwältigt durch die Wassermassen und auf Initiative des 1. Vorsitzenden Eberhard Schulz entschied sich die Reisegesellschaft spontan den zu erwartenden Fahrtkostenzuschuss des Bundestages und des Obst-und Gartenbauverein zu Gunsten einer in Not geratene Familie im Hochwassergebiet zu spenden.

Der zweite Tag führte uns nach Berlin, wo wir vormittags die Stadt durch eine originelle Stadtrundfahrt erkundeten. Nachmittags besuchten wir den Bundestag und unseren heimischen Abgeordneten Volkmar Klein. Fast wäre uns der Zugang in die Kuppel des Reichstages verwehrt worden, jedoch konnte Volkmar Klein uns den Einlass über einen separaten Eingang ermöglichen so dass alle den tollen Ausblick über Berlin genießen konnten. Abgerundet wurde der Abend mit einer Bootsfahrt über die Spree wobei ein köstliches 3-Gänge-Menü gereicht wurde.

Am dritten Tag stand die Rundfahrt durch die Mark Brandenburg auf dem Programm. Der erste Haltepunkt war der Pomologische Schau-und Lehrgarten Döllingen, wo man es sich zur Aufgabe gemacht hat die alten Obstsorten -insbesondere die Sorten aus der ehemaligen DDR- zu erhalten.

Das Bild zeigt die „Äppelmoid“ Jana Reichel bei der Beantwortung der Fragen zum Lehrgarten durch die Teilnehmer.

Weiter ging es nach Bad Liebenwerda, dort erwarteten uns 3 Kremser (Pferdekutschen) die uns durch die ehemaligen Obstplantagen des Ortes führten. Zum Abschluss des Tages fuhren wir nach Schlepzig, einem der ältesten Orte in der Mark Brandenburg, hier war für uns eine Kahnfahrt durch den Ort organisiert. Auch hier waren noch die Auswirkungen des Hochwassers ersichtlich.

Am vierten Tag fuhren wir über Gotha Richtung Heimat, die man gegen Abend erreichte.

Als Empfänger der Spende des Fahrtkostenzuschuss des Bundestages und des Obst-und Gartenbauverein Burbach in Höhe von 1000 Euro wählte der Vorstand eine Familie mit 8 Kindern (im Alter von 10 Monaten bis 19 Jahre) aus Fischbek/Elbe aus. Die Familie hatte gerade den Rohbau ihres neuen Haus fertiggestellt, als das Hochwasser die geleistete Arbeit zu Nichte machte. Die Familie freute sich sehr über die unerwartete Hilfe und bedankt sich ausdrücklich bei den Reiseteilnehmern.