Bio-Nordmanntanne schmückt den Burbacher Kreisel

Obst-und Gartenbauverein holte den Baum im Süd-Sauerland

Nach dem der Obst-und Gartenbauverein Burbach sich auch im Jahr 2018 wieder um die Bepflanzung des Kreisel Jägerstraße  in Abstimmung mit dem Bauhof Burbach gekümmert hatte, haben die Gartenfreunden der neuen Tradition folgend eine Bio-Nordmanntanne des Forstbetriebes Quast aus Scheiderwald/Wenden (https://www.scheiderwald.de) organisiert. Bei Quast werden die Tannen nach der EU-Verordnung Ökologischer Landbau produziert. Desweiteren ist der Forstbetrieb Quast GLOBAL G.A.P. zertifiziert. Gleichzeitig bedankt sich der Gartenbauverein bei dem Wahlbacher Sägewerk das den Hänger zur Verfügung stellte mit dem der über 5 Meter hohe Baum sicher nach Burbach transportiert werden konnte. Der Bauhof Burbach hat anschließend die Tanne auch mit einer schönen Weihnachtsbaumbeleuchtung versehen. Weiterhin ist jeder Bürger eingeladen sich an der Gestaltung des Kreisel zu beteiligen, der Obst-und Gartenbauverein nimmt gerne Ideen entgegen.